08.12.2021 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Neues Jaksch-Buch auf Tschechisch

 

Wenzel Jaksch: Kapitel aus dem Leben eines Sozialdemokraten aus Tschechien

Die Vertretung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Tschechien präsentiert eine neue Publikation über Wenzel Jaksch, die in Kooperation mit der Masaryk Democratic Academy herausgegeben wurde. Der Text, den die FES gerne übersetzte stammt von Michael Schwartz.

Michael Schwartz vom Institut für Zeitgeschichte in München widmet sich wichtigen Aspekten der politischen Arbeit von Wenzel Jaksch, dem letzten Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschlands in der Tschechoslowakei und späteren SPD-Bundestagsabgeordneten. Es beschreibt Jakschs Bemühungen um eine Neuausrichtung der Sozialdemokratie in den 1930er Jahren und analysiert seine Aktivitäten in der Nachkriegszeit.

In den letzten Jahren hat das Interesse an der Persönlichkeit von Wenzel Jaksch in Tschechien stark zugenommen. Die Studie bietet einen differenzierten Blick auf diesen bedeutenden sozialdemokratischen Politiker.

Das tschechische Buch kann unter folgendem Link gelesen werden: https://bit.ly/3rFXBiB

04.12.2021 in Allgemein von Seliger Gemeinde

98,8 Prozent Zustimmung zum Koalitionsvertrag

 

Starke Signale zum Erhalt des kulturellen Erbes

Minderheitenschutz, Migrationspolitik und der Kampf gegen Rechts sind Ziele der Koalition – positive Bewertung des Koalitionsvertrags durch die Bundes-Co-Vorsitzende der Seliger-Gemeinde Helena Päßler:

98,8 Prozent Zustimmung zum Koalitionsvertrag! „Machen wir uns an die Arbeit“ – der Kommentar des zukünftigen Kanzlers Olaf Scholz zu diesem Ergebnis. Das ist unsere SPD! Man spürt die Begeisterung und die Lust darauf, die Zukunft zu gestalten. „Mehr Fortschritt wagen!“ – das erinnert an Willy Brandts „Mehr Demokratie wagen!“ – Damals wie heute ist die Seliger-Gemeinde mit dabei!

03.12.2021 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Adventskalender 2021

 

„Böhmen liegt nicht am Meer“

mehr dazu finden Sie hier!

02.12.2021 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Ernst und Gisela Paul-Stiftung zum Koalitionsvertrag

 

Die Stiftungsvorsitzenden der Ernst und Gisela Paul-Stiftung Hans Tomani (li.) und Rainer Pasta (re.) analysierten den Koalitionsvertrag der neuen Ampelregierung und kamen zu einem positiven Ergebnis.

 

Positive Zukunft der Stiftungen im Koalitionsvertrag verankert

„Der Koalitionsvertrag zwischen SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und FDP macht deutlich, dass die Zivilgesellschaft für die künftige Regierung eine wichtige Rolle spielt und als starker Partner des Staates gesehen wird“, so das Resümee von Hans Tomani, Stiftungsvorsitzender der Ernst und Gisela Paul-Stiftung. Die Förderung von Ehrenamt und Engagement stehe bereits in der Präambel das Vertrages und sei damit fest in den Zielen der Koalition verankert, ergänzte sein Co-Vorsitzender Rainer Pasta. Mit Spannung erwarten die Vorsitzenden der Ernst und Gisela Paul-Stiftung die neue nationale Engagementstrategie, die laut Koalitionsvertrag entwickelt werden soll.

02.12.2021 in Allgemein

Nachruf auf Heimo Scherz

 

Die Seliger-Gemeinde trauert um Prof. Dr. Heimo Scherz, der am 21.11.2021 verstorben ist.

 

Heimo Scherz war seit 4.4.1984 Mitglied der Seliger-Gemeinde. Jahrelang war er Schriftführer im Bundesvorstand sowie im Landesverband Bayern. Erst im April 2021 feierte er seinen 85.Geburtstag mit der Seliger-Gemeinde München.

Am 27.10.2012 wurde ihm in Bad Alexandersbad die Seliger-Plakette verliehen und am 18.3.2018 bei der Jahreshauptversammlung in München die Richard-Reitzner-Medaille.

 

Heimo Scherz war ein Vorbild an Gewissenhaftigkeit und Treue – für viele ein guter Freund. Er verbrachte seine Studentenzeit in Wien und übernahm in den 1990er Jahren die Reiseleitung der Wienreisen der Münchner Seliger-Gemeinde, was nicht nur dieser, sondern auch ihm viel Spaß machte. Der Besuch von Heurigen-Lokalen, die nicht im Touristenführer standen, war immer ein besonderes Erlebnis.


Besonders interessant war auch sein Vortrag bei unserer ersten Mittwochsrunde im Haus des Ostens in München im Jahr 2017 über sein Leben, seine Kindheit in Mährisch Schönberg, die Vertreibung und seinen beruflichen Werdegang. Zuletzt war Heimo in der Forschung bei der Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie in Garching bei München tätig.

Josef-Seliger (1870 - 1920)

Ausstellung

 

Film

Volkshaus.net

Jahresmotto 2020

Die Ausschreibung zur Schreibwerkstatt "Die Gedanken sind frei" finden Sie hier!

Jahresmotto 2019

Zur Jubiläumsseite - Zum Geburtstags-Tagebuch

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

gefördert durch:

        

   

Wir bedanken uns bei den genannten Fördermittelgebern für die Unterstützung!