29.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Auszeichnung für Bundesvorsitzende Christa Naaß

 

Die Bundesvorsitzende der Seliger-Gemeinde, Christa Naaß wurde heute, am 29.6.2024 mit der Medaille für besondere Verdienste um die kommunale Selbstverwaltung in Silber durch Innenminister Herrmann in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen ausgezeichnet.

Nach nunmehr 34 Jahren engagierten Wirkens auf allen kommunalen Ebenen (Gemeinderat Haundorf, Kreistag Weißenburg-Gunzenhausen, Bezirkstag Mittelfranken) nahm sie zuletzt als Stellvertreterin des Bezirkstagspräsidenten besondere Verantwortung wahr. Große Verdienste hat sie sich im Blick auf die europäische Aussöhnung zugleich als Beauftragte des Bezirkstages für die Regionalpartnerschaft des Bezirks Mittelfranken mit der Woiwodschaft Pommern in Polen und mit der Region Südmähren in Tschechien erworben. Zudem setzte sie sich von 1994 bis 2013 als Mitglied des Bayerischen Landtags engagiert für die positive Entwicklung ihrer Heimat ein. (Auszug aus der Laudatio)

Die Seliger-Gemeinde gratuliert sehr herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung!

29.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Anerkennung/Preise

 

Anlässlich der Ausstellungspräsentation in der Bayerischen Repräsentanz in Prag präsentierte die Seliger-Gemeinde in einer Vitrine erstmals die, von ihr ausgelobten, Anerkennungen und Preise. Neben dem bekannten Wenzel-Jaksch-Preis, der dieses Jahr zum 56. Mal vergeben wird, werden auch die Seliger-Plakette, die Seliger-Medaille und die Richard-Reitzner-Medaille gezeigt.

29.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Traditionsfahnen

 

In der Bayerischen Repräsentanz in Prag sind die von der Seliger-Gemeinde erstellten Repliken der alten Traditionsfahnen aus Petersdorf und Johannestal erstmals anlässlich der Ausstellungspräsentation „Böhmen liegt nicht am Meer ausgestellt und bis zum 21. August zu sehen. Die Originale befinden sich im Museum in Memmingen.

29.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Ausstellung "Böhmen liegt nicht am Meer" - Prag

 

"Krieg, Flucht und Vertreibung dürfen keinen Platz mehr in Europa haben"

Ausstellungseröffnung „Böhmen liegt nicht am Meer“ in der Bayerischen Repräsentanz in Prag

Die Repräsentanz des Freistaats Bayern in der Tschechischen Republik, die Seliger- Gemeinde und die Friedrich-Ebert-Stiftung Prag luden am Abend des 24. Juli 2024 zur Vernissage ins historische Palais (ehemals „Zur goldenen Melone“) in der Michalská 12 mitten im Zentrum der Prager Altstadt ein. Die zweisprachige Ausstellung „Böhmen liegt nicht am Meer – Lebenswege sudetendeutscher Sozialdemokraten“ beschreibt eine spannende Reise durch die Geschichte der sudetendeutschen Sozialdemokraten bis hin zur heutigen Seliger-Gemeinde. Die Wanderausstellung kann noch bis 21. August in der Galerie des Palais Chotek besichtigt werden.

27.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Brünner Versöhnungsmarsch 2024

 

Die Seliger-Gemeinde beim zehnten Versöhnungsmarsch in Brünn/Brno

Es hat sich schon zur lieb gewordenen Tradition entwickelt, dass die Seliger-Gemeinde beim Brünner Versöhnungsmarsch dabei ist und sich mit einem Infostand präsentiert. Auch beim 10. Jubiläum dieses Jahr haben sich die Organisatoren wieder etwas Besonderes ausgedacht. Neben dem obligatorischen Bücherangebot zu zeitgenössischer deutsch-tschechischer Literatur lud die Seliger-Gemeinde mit ihrem Mitmachspiel alle „Unterstützer_innen der Demokratie“ ein.

26.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Studienfahrt 2024

 

Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds fördert das Projekt „110 Jahre Erster Weltkrieg: deutsche und tschechische Perspektiven“ mit 2 000 Euro

 

Die niederbayerische SPD-Bundestagsabgeordnete und Verwaltungsratsvorsitzende des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, Rita Hagl-Kehl, begrüßt, dass bei der Verwaltungsratssitzung des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds (DTZF) am 18. und 19. Juni 2024 die Förderung des Projektes der Seliger-Gemeinde beschlossen wurde. „Ich freue mich, dass bei der aktuellen Sitzung des Verwaltungsrates, die in Prag stattfand, wieder insgesamt 182 Projekte mit einem Fördervolumen von über 1,2 Mio. Euro bezuschusst wurden. Damit können wir den wichtigen grenzüberschreitenden Austausch weiter unterstützen und vertiefen“, betont Rita Hagl-Kehl.

 

19.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Besuch in der Geschäftsstelle

 

Überraschend kam heute Bundesverbands-Schriftführer Max Wiltschka in der Geschäftsstelle vorbei. Er hatte einen privaten Termin in München und nutzte die Zeit für einen kurzen Besuch!

15.06.2024 in Allgemein

Regionalgruppe München/Dachau: Mittwochsrunde 26.6.

 

Einladung zur Mittwochsrunde


Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Seliger-Gemeinde,
wir laden Euch herzlich ein zur nächsten Mittwochsrunde. Diese findet am 26. Juni 2024 im Haus des Deutschen Ostens, am Lilienberg 5 statt, wie immer um 16:00 Uhr.

Unser Thema für dieses Treffen: Christoph Krumpholz berichtet über Brünn und den Versöhnungsmarsch. Ausserdem stellt er uns verschiedene Bücher vor, besonders das Buch von Katheřina Tučková "Gerta – das deutsche Mädchen".

12.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Europawahl 2024

 

12.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Europawahl 2024

 

Maria Noichl weiterhin Abgeordnete des Europäischen Parlaments

Die Seliger-Gemeinde gratuliert ihrem Mitglied zur Wiederwahl

Das Mitglied der Seliger-Gemeinde Maria Noichl ist auch in der neuen Legislaturperiode wieder Mitglied des Europäischen Parlaments. Dazu gratulieren die beiden Vorsitzenden Christa Naaß und Helena Päßler im Namen des Bundesverbands recht herzlich.

Über das Wahlergebnis insgesamt zeigt sich Noichl enttäuscht. „Es ist uns als SPD nicht gelungen, unsere vergangene Arbeit und unsere Zukunftsziele der Mehrheit der Menschen darzustellen. Hier müssen wir besser werden. Die Notwendigkeit, inhaltliche Kurskorrekturen vorzunehmen, sehe ich nicht.“

„Einen besonderen Dank möchte ich allen Demokratieverteidiger:innen aussprechen, die auf Demos, im Netz, an Stammtischen oder am Arbeitsplatz couragiert die Stimme für die Demokratie erhoben haben. Wir müssen gemeinsam noch stärker und lauter werden. Als SPD verteidigen wir die Demokratie seit über 160 Jahren."

„Europäische Themen blieben leider bei diesem Wahlkampf fast völlig außen vor. Die Opposition beschränkte sich jetzt aufs reine deutsche Ampelbashing ohne eigene Vorschläge für ein besseres Europa.“

„Jetzt schauen wir nach vorne, die Aufgaben müssen nun von weniger Schultern getragen werden. Wir machen weiterhin gute sozialdemokratische Politik für Europa und Deutschland, denn der Zuspruch zu Themen wie Fairness, Gerechtigkeit und ein gutes Miteinander ist ungebrochen. Ohne rote, sozialdemokratische Handschrift in Europa wird’s grau!“

Das gute Abschneiden der AfD und der nationalistischen Parteien in Europa erschüttern die Rosenheimer Sozialdemokratin „Wer hätte das gedacht, dass wir wieder vor einem derartigen nationalstaatlichen Denken stehen, so dass die europäischen Werte in Gefahr sind.“

12.06.2024 in Allgemein

Bürgermeister von Iggensbach

 

Wolfgang Schwarz Bürgermeister von Iggensbach

Die Seliger-Gemeinde Niederbayern/Oberpfalz gratuliert zur Wahl

Mit 65 freuen sich die einen über die erreichte Rente – und andere stellen sich zur Bürgermeisterwahl, und gewinnen! Es ist ja eh eine Seltenheit, wenn Sozialdemokraten in Niederbayern Bürgermeister werden. Doch unser Mitglied Wolfgang Schwarz tritt in der 2000-Seelengemeinde Iggensbach das Bürgermeisteramt für die verlängerte Wahlperiode von 8 Jahren an. Er folgt Wolfgang Haider, der im Frühjahr den Gemeinderat gebeten hatte, ihn aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig aus dem Amt zu entbinden

Mit einem äußerst knappen Vorsprung von sechs Stimmen hat Wolfgang Schwarz (SPD) den Bürgermeistersessel im Iggensbacher Rathaus erobert. Auf ihn entfielen am Ende 654 Stimmen (50,23 Prozent), auf Gegenkandidat Bernhard Lenz von der UBL 648 (49,77 Prozent). Die Wahlbeteiligung lag bei 72,94 Prozent.

12.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Europawahl 2024

 

.

.

Hannes Heide wieder im EUROPA-Parlament

Die Seliger-Gemeinde gratuliert ihrem Mitglied zur Wiederwahl

Der Oberösterreicher Hannes Heide ist seit 2019 SPÖ-EU-Abgeordneter und will sich im EU-Parlament weiterhin für eine Europäische Union einsetzen, die für die Menschen spürbar ist – durch einen Ausbau von Erasmus+, eine Stärkung des Kulturprogramms “Kreatives Europa” und Regionalförderungen, die wirtschaftlich und sozial wirksam sind.

Heide, geboren 1966, war von 2007 bis Ende 2019 Bürgermeister in seiner Heimatstadt Bad Ischl und ist daher tief in der Kommunalpolitik verwurzelt. Bei der Seliger-Gemeinde-Veranstaltung am Sudetendeutschen Tag in Augsburg „Was wird aus unserem Miteinander in Europa?“ war Hannes Heide Podiumsgast und brach eine Lanze für die Demokratie: „Als Sozialdemokraten weiß man: Kein Frieden und keine Freiheit ohne Demokratie.“

03.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

seliger-online 27.05.2024 - Abendschule

 

.

.

Geschichte des sudetendeutschen Arbeiterfußballs      

.

Ende der 1890er Jahren war in den Böhmischen Ländern auch der Fußball aufgekommen. Es gründeten sich die ersten tschechischen und deutschen Klubs, die allerdings alle bürgerlich waren. Nur wenige Arbeiter hatten genügend Freizeit, um sich Turnen und Sport zu widmen. Der Fußball in den Arbeitervereinen hatte von daher eine gewisse Verspätung. Ein erstes Arbeiterfußballspiel fand 1914, nur wenige Wochen vor dem Ersten Weltkrieg, auf einem Kreisturnfest in Teplitz statt. Der Krieg sollte die Fußballbewegung stärken, sowohl die bürgerliche als auch die der Arbeiter.

01.06.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

seliger-online 27.05.2024

 

EM 2024. Fußball in Böhmen in Vergangenheit und Gegenwart

Gespräch zur Fußball-Europameisterschaft 2024 mit dem Historiker Dr. Filip Bláha

Zum ersten Mal nach 1988 wird Deutschland wieder Gastgeber der Fußball-Europameisterschaft sein. Die schönste Nebensache ist eigentlich eine Hauptsache, denn in ihr spiegeln sich viele politische und gesellschaftliche Themen unserer Zeit. Das war in der Vergangenheit nicht anders als heute. Und auch in deutsch-tschechischen Fußballbeziehungen stecken viele interessante historische und gegenwärtige Themen.

30.05.2024 in Allgemein von Seliger Gemeinde

Seliger-Gemeinde by Instagram

 

 

 

 

Wir freuen uns über jede/n Follower!

 

Jahresmotto 2024

 

Böhmen liegt nicht am Meer

Josef-Seliger (1870 - 1920)

Ausstellung

 

Film

Volkshaus.net

100 Jahre DSAP

Zur Jubiläumsseite - Zum Geburtstags-Tagebuch

Zum Bundesverband

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

gefördert durch:

        

   

Wir bedanken uns bei den genannten Fördermittelgebern für die Unterstützung!