Ich möchte frei sein - Gedicht zum 1. Mai 2020

Veröffentlicht am 01.05.2020 in Bundesverband

Ich möchte frei sein,

wie der sausende Wind,

frei sein, wie die stürmende Wolke,

wie die Vögel,

die unter dem Himmel sind

über meinem leidenden Volke.

 

Ich möchte frei sein,

wie die Sonne, die kreist,

um die Schatten mit Licht zu besiegen

und mich baden wieder

in Wahrheit und Geist

nach all den vergifteten Lügen.

 

Und möchte wieder

mit Worten sein

ohne Sorge vor feilen Gesellen,

um wie die Sterne

liebend und rein

das Tal der Zeit zu erhellen.

 

aus: Mai-Festschrift der DSAP 1938

Autor ist ein norddeutscher Dichter aus dem Deutschen Reich, der dieses Gedicht anonym als Mahnung an die noch freie DSAP gesandt hat.

 

Jahresmotto 2020

Die Ausschreibung zur Schreibwerkstatt "Die Gedanken sind frei" finden Sie hier!

Volkshaus.net

Jahresmotto 2019

Zur Jubiläumsseite - Zum Geburtstags-Tagebuch

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

gefördert durch:

        

   

Wir bedanken uns bei den genannten Fördwermittelgebern für die Unterstützung!