Aus unserer Geschichte

Veröffentlicht am 20.01.2018 in Bundesverband

Die Industriemetropole hatte eine starke Arbeiterbewegung, deren Stolz das große Arbeiterheim gewesen ist. Hier spielte sich das kulturelle Leben ab.

 

Arbeiterheime - ökonomische, politische und kulturelle Zentren der Arbeiterbewegung

Mit der Gründung von Gewerkschaften und Arbeiterparteien am Ende des 19. Jahrhunderts entstand oft das Problem, dass es an geeigneten Versammlungsorten, wo man ungehindert der politischen Arbeit nachgehen konnte, mangelte, da die meist bürgerlich orientierten Gaststättenbesitzer nicht oder nur zu hohen Kosten bereit waren, hierzu Säle zu vermieten. Um hiervon unabhängig zu sein, entstanden in vielen Städten Eigeninitiativen von Arbeitervereinen und Gewerkschaften, eigene Häuser zu errichten oder vorhandene Gebäude zu erwerben und umzubauen.

Mehr dazu unter: https://www.seliger-gemeinde-bayern.eu/arbeiterheime/

 

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis