Ortsgruppe Hof

Vorstandschaft der Ortsgruppe Hof: v.li.: Lörg Mielentz ( Kreisvors.), Reinhard Bsirske, Renate Heidler, Helga Krafczyk, Herbert Schmid, Renate Immisch, Hans Krafczyk, Peter Heidler ( es fehlen: Matthias Wirth, Siglinde Wanschke )

 

 

Vorsitzender:

Peter Heidler                                                 peter.heidler.hof@t-online.de

Steinweg 3

95032 Hof

Tel: 09281/5561

 

Kassiererin:

Renate Heidler, Hof                                        peter.heidler.hof@t-online.de

 

Schriftführer:

Siglinde Waschke, Hof                                     siglinde.waschke@gmx.de

 

Revisoren:

Hans Krafczyk, Hof                                           HansKrafczyk@aol.com

Matthias Wirth, Hof

 

Beisitzer:

Helga Krafczyk, Hof                                           HansKrafczyk@aol.com

Renate Immisch, Hof                                         m.immisch@t-online.de

Herbert Schmid, Weiden                                     schmid-weiden@t-online.de

Reinhard Bsirske, Hof

       

3.6.16:

Jahreshauptversammlung der „Seliger Gemeinde“

Ortsgruppe Hof plant Feier zum 60jährigen Bestehen

Schon Ende Januar 1956 wurde die Ortsgruppe Hof in den Fischerstuben gegründet. Damit kann die Gruppe im Jahr 2016 auf ihr 60-Jähriges Bestehen zurückblicken. „Deshalb planen wir eine Feier, bei der zugleich dem 50. Todestag  und 120 Geburtsjahr des nicht unumstrittenen Vertriebenenpolitiker Wenzel Jaksch gedacht werden soll“, kündigte der Vorsitzende Peter Heidler an.

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte er an die Ausstellungseröffnung im Museum „Die Sudetendeutschen – eine Volksgruppe in Europa“. Diese war sehr gut besucht und großer Dank gebühre Frau Kastner der Leiterin des Museums für ihre Unterstützung.

In seinem politischen Bericht beklagte Peter Heidler das Erstarken des Nationalismus in verschiedenen Ländern Europas, was nach den dramatischen Erfahrungen zweier Weltkriege bis vor wenigen Jahren unvorstellbar gewesen sei. Plötzlich gebe es wieder Grenzkontrollen innerhalb des Kontinents, welche die Bewegungsfreiheit und Begegnung von Menschen erschwere, aber auch zu wirtschaftlichen Nachteilen führe, wenn man an die weitverbreitete grenzüberschreitende just-in-time und just-inline Produktion denke.

Auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung standen auch die Wahlen zum Vorstand an. Diese brachten folgende Ergebnisse: Peter Heidler wurde als 1. Vorsitzender im Amt bestätigt. Als Kassiererin fungiert weiterhin Renate Heidler. Die Aufgabe der Schriftführerin liegt bei Siglinde Waschke. Als Beisitzer fungieren Helga Krafczyk, Reinhard Bsirske, Renate Immisch und Herbert Schmid. Die Revisoren sind Hans Krafczyk, Matthias Wirth.

Auf die allgegenwärtige Flüchtlingsthematik ging der Hofer SPD-Vorsitzende Jörg Mielentz in seiner Rede ein. So spiele auch in der Kommunalpolitik die nach Hof kommenden Flüchtlinge eine große Rolle. Jedoch gelinge die Integration durch die vielen Ehrenamtlichen, die sich in Hof hierfür engagieren, wie beispielsweise in der Initiative „Willkommen Mensch“, sehr gut. Auch die Unterbringung der Flüchtlinge stellt kein sehr großes Problem dar, da der Wohnungsmarkt in Hof deutlich entspannter sei als in den Ballungsräumen.

Abschließend dankte Mielentz der Seliger Gemeinde für ihr Engagement als Brückenbauer über nationale Grenzen hinweg. „In Zeiten, in denen leider wieder Mauern und Zäune errichtet werden, ist dieses Wirken wichtiger denn je“, so Mielentz.

 

 

 

 

 

 

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis