Deutsch-Tschechischer Zukunftsfonds fördert erneut die Seliger-Gemeinde

Veröffentlicht am 02.12.2020 in Regionalgruppe Niederbayern-Oberpfalz

Foto: Büro Rita Hagl-Kehl, MdB

Wie uns unsere Regionalgruppen-Vorsitzende Rita Hagl-Kahl, MdB, mitteilt, hat der Verwaltungsrat des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds bei der letzten Sitzung des Jahres am 1. und 2. Dezember auch dieses Mal die finanzielle Unterstützung der Seliger-Gemeinde beschlossen.

 

Die Seliger-Gemeinde ist seit Jahrzehnten eine wichtige Säule der deutsch-tschechischen Freundschaft. Sie engagiert sich für die Versöhnung und Beziehung zwischen Sudetendeutschen und Tschechen. Leider ist die Covid-19-Pandemie nicht spurlos an ihr vorbeigegangen. Unter dem Motto „Stärker weiter“ hat sich die Seliger-Gemeinde deshalb in der Kategorie „Entwicklungsförderung von Organisationen“ um finanzielle Unterstützung durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds beworben. Ziel der Projekteinreichung ist die Sicherstellung der Arbeit und die Etablierung neuer Projektformate der Seliger-Gemeinde. Die für 2020 anberaumten Veranstaltungen mussten wegen der Pandemie abgesagt werden. Alle Aktivitäten wurden auf den digitalen Raum verlegt. Mit der finanziellen Unterstützung von 10.300 Euro honoriert der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds den kontinuierlichen Einsatz der Seliger-Gemeinde und greift ihr unterstützend unter die Arme. „Mit der Finanzspritze kann die Seliger-Gemeinde unterschiedliche Maßnahmen für das kommende Jahr angehen. Thematische Workshops und der dauerhafte Aufbau eines Netzwerks mit tschechischen Organisationen stehen auf der Vorhabenliste. Auch eine Reihe von Veranstaltungen ist für 2021 geplant. Unter anderem soll das Jahresseminar in Bad Alexandersbad stattfinden und eine zweisprachige Ausstellung zu Josef Seliger in beiden Ländern konzipiert werden. Die Publikationen in tschechischer Sprache der Biographie von Josef Seliger sollen ebenfalls umgesetzt werden“, so Rita Hagl-Kehl, die sich bereits in der Septembersitzung des Verwaltungsrats dafür starkgemacht und eine Förderung erzielt hat.

 

In einer digitalen Sitzung wurde über die finanzielle Förderung von bilateralen Kulturprojekten entschieden. Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds unterstützt Projekte, die die kulturelle Verbundenheit von Deutschland und Tschechien pflegen. Für insgesamt 103 neue deutsch-tschechische Projekte wurden Fördergelder in Höhe von 1,06 Millionen Euro bewilligt. Die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Rita Hagl-Kehl ist Mitglied im Verwaltungsrat des Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds. Auch dieses Mal hat sie sich erfolgreich für die finanzielle Unterstützung der Seliger-Gemeinde eingesetzt.

 

„Es ist beachtlich, dass sich erneut so viele Projekte für eine Förderung durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds beworben haben. Besonders wichtig war mir auch die Unterstützung der Seliger-Gemeinde, gerade in diesen Zeiten. Als Vorsitzende der Seliger-Gemeinde Niederbayern-Oberpfalz liegt mir die kulturelle Verbundenheit von Tschechien und Deutschland sehr am Herzen. Vielen Dank und alles Gute für das weitere Engagement an die Seliger-Gemeinde, die sich für unsere bilaterale Länderfreundschaft in besonderem Maße einsetzt“, so Rita Hagl-Kehl in ihrer Pressemeldung.

Hintergrund:

Der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds hilft, Brücken zu bauen zwischen Deutschen und Tschechen. Er fördert gezielt Projekte, die Menschen beider Länder zusammenführen und Einblicke in die Lebenswelten, die gemeinsame Kultur und Geschichte ermöglichen und vertiefen. Seit 1998 hat der Zukunftsfonds insgesamt über 60 Millionen Euro für rund 11.000 Projekte zur Verfügung gestellt. Weitere Infos finden Sie unter: http://www.fondbudoucnosti.cz/de/

 

Jahresmotto 2020

Die Ausschreibung zur Schreibwerkstatt "Die Gedanken sind frei" finden Sie hier!

Josef-Seliger (1870 - 1920)

Ausstellung

 

Film

Volkshaus.net

Jahresmotto 2019

Zur Jubiläumsseite - Zum Geburtstags-Tagebuch

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

gefördert durch:

        

   

Wir bedanken uns bei den genannten Fördwermittelgebern für die Unterstützung!