Landesvorstandssitzung am 9.2.2020

Veröffentlicht am 10.02.2020 in Landesverband Bayern

Der Landesvorstand der Seliger Gemeinde tagte bei strahlendem Sonnenschein im „Haus des Deutschen Ostens“: Stellvertretender Vorsitzender Peter Wesselowski (re.) und seine Vorstandsmitglieder konnte auch Bundes-Ko-Vorsitzenden Dr. Helmut Eikam (2.v.li.) begrüßen

 

Die Ruhe vor dem Sturm

Vorbereitung der Landeskonferenz mit Neuwahlen – Seliger Gemeinde Bayern beteiligt sich am Erneuerungsprozess

 

München: Die Ruhe vor dem Sturmtief „Sabine“ nutze der Landesvorstand der Seliger Gemeinde Bayern für eine außerordentliche Vorstandssitzung im Haus des Deutschen Ostens am vergangenen Sonntag. Die Vorbereitungen für die Landeskonferenz mit Neuwahlen am 29. März in der Orangerie in Ansbach standen ganz oben auf der Agenda. Die Seliger Gemeinde Bayern beschloss weiterhin, sich aktiv am begonnenen Erneuerungsprozess der Seliger Gemeinde und an der Aktion zum Jahresmotto 2020 „Die Gendenken sind frei“ zu beteiligen. Die hierzu angekündigte Schreibwerkstatt fand allgemeinen Zuspruch und die ersten Bleistifte wurden gespitzt.

Die Organisation zur Landeskonferenz und den anstehenden Neuwahlen arbeiteten die anwesenden Vorstandsmitglieder zügig ab und können nun mit Zuversicht auf die Veranstaltung am 29. März in der Orangerie in Ansbach sehen. Bewerber für die Vorsitzenden-Posten sind gefunden, die weiteren Posten vom Schriftführer über den Kassierer bis zu den Beisitzern können sicher besetzt werden. „Der Landesverband ist aktiv und wird eine qualifizierte Führungsriege bekommen“, zeigte sich Bundes-Ko-Vorsitzenden Dr. Helmut Eikam, der die Arbeitssitzung begleitete, überzeugt.

Neben den eigenen Aktivitäten, u.a. die Info-Fahrt nach Wien zum Andenken an den 150. Geburtstag (und 100. Todestag) des 1. Vorsitzenden der Deutschen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei in der Ersten Tschechoslowakischen Republik (DSAP), und Namensgeber der Seliger Gemeinde, Josef Seliger im Herbst, will sich der größte Landesverband der Seliger Gemeinde aktiv am begonnenen Erneuerungsprozess des Bundesverbandes beteiligen. Es wird geprüft, welche Änderungen hier seitens des Landesverbandes bearbeitet und dem Bundespräsidium vorgeschlagen werden können.

Die von Rainer Pasta vorgestellte Aktion zum Jahresmotto 2020 „Die Gendenken sind frei“ fand allgemeine Zustimmung. Zu einer Schreibwerkstatt, deren Ergebnis zum Jahresseminar 2020 vorgestellt werden soll, will die Seliger Gemeinde alle Mitglieder, Freunde und Gönner aber auch die Institutionen im Umfeld der deutsch-tschechischen Zusammenarbeit einladen, sich mit eigenen Beiträgen zu beteiligen. „Ob eine kurze Twitter-Meldung oder ein mehrseitiger Aufsatz, es ist alles möglich, so Rainer Pasta. Die Schreibwerkstatt wird in den kommenden Wochen beworben und die Ergebnisse (möglichst zweisprachig) sind bis Ende August einzusenden, alles weitere findet sich auf der Homepage des Seliger-Landesverbandes Bayern.

 

Jahresmotto 2020

Die Ausschreibung zur Schreibwerkstatt "Die Gedanken sind frei" finden Sie hier!

Volkshaus.net

Jahresmotto 2019

Zur Jubiläumsseite - Zum Geburtstags-Tagebuch

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

gefördert durch:

        

   

Wir bedanken uns bei den genannten Fördwermittelgebern für die Unterstützung!