Im Zentrum 2021 - Jeseník/Freiwaldau

Veröffentlicht am 01.07.2021 in Ortsgruppe Waldkraiburg

Das legendäre Boot "Sisy", das Wolfgang Aichner und Thomas Huber bereits vor Jahren über die Alpen zur Biennale in Venedig geschleppt wurde, strandet nun auf dem wellenförmigen Mauerwerk der Wooxx-Fabrik (historische Produktionsstätte der Leinen- und Tischzeug-Fabrikanten Regenhart & Raymann aus dem 19. Jahrhundert).

 

Auf dem Weg ins Altvater-Gebirge/Jeseníky

Christoph Krumpholz von der SG-Ortsgruppe Waldkraiburg ist in Jeseník/Freiwaldau angekommen. Er besucht dort das Festival „Im Zentrum/ V centru“, das unter dem Motto „ReStart: Träume und Räume, Orte und Wege“ steht.

Krumpholz hat auch ein kleines Geschenk der Stadt Waldkraiburg dabei: Ein Bildband für den Bürgermeister der Stadt Jeseník/Freiwaldau. „Der langjährige Bürgermeister Dr. Josef Kriegisch (1966-89) hat nämlich in Freiwaldau das Gymnasium besucht und so eine bleibende Verbindung zwischen unseren Städten geschaffen. Freiwaldau ist ein Teil seiner Lebensgeschichte und uns deshalb bestens bekannt“, so der 2. Bürgermeister Richard Fischer in seiner Grußbotschaft.

„Eine junge Generation ist auf der Suche nach der verdrängten Geschichte ihrer Region, vor allem derjenigen der deutschsprachigen Bevölkerung im Altvatergebirge. Das untergegangene Sudetenland hat hier einen fast mythischen Sog bekommen, und tschechische Schriftsteller, Musiker und Künstler haben sich dieses „Mythos“ in ihrer Arbeit angenommen. Die verschwundenen Dörfer und Ortschaften der Sudetendeutschen werden von Bürgerinitiativen (N.G.O.s) erforscht. So gehen z. B. Informationstafeln in Ortschaften und an verschwundenen Orten auf diese Initiativen zurück“, so ist es in der Einladung zum Festival zu lesen.

„Das deutsch-tschechische Projekt „Im Zentrum“ will im generations- und spartenübergreifenden Austausch diese bereits in Gang gesetzte kulturelle Bewegung unterstützen und zukunftsorientiert   die Rekonstruktion von Erinnerung aus Fragmenten und Überlieferungen im Gedächtnis der Vertriebenen und der vor Ort Lebenden, in dem es oft mehrere Varianten einer Geschichte gibt, mitgestalten“, so Christoph Krumpholz, der der Eröffnung des Festivals am 2. Juli schon gespannt entgegen sieht.

 

Josef-Seliger (1870 - 1920)

Ausstellung

 

Film

Volkshaus.net

Jahresmotto 2020

Die Ausschreibung zur Schreibwerkstatt "Die Gedanken sind frei" finden Sie hier!

Jahresmotto 2019

Zur Jubiläumsseite - Zum Geburtstags-Tagebuch

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

gefördert durch:

        

   

Wir bedanken uns bei den genannten Fördwermittelgebern für die Unterstützung!