100 Jahre für Frieden und Freiheit - 100 Jahre DSAP

Veröffentlicht am 01.08.2019 in Bundesverband

 

Einladung

zur Festveranstaltung in Teplitz (Teplice)

vom 15. - 16. September 2019

 

Ende August 1919 gründete sich in Turn-Teplitz die Deutsche Sozialdemokratische Arbeiterpartei in der Tschechoslowakischen Republik (DSAP). Sie verstand sich als Sprachrohr der 3,5 Millionen Deutschen in der Tschechoslowakei und war eine der Nachfolgeparteien der gesamtösterreichischen Sozialdemokratie.

 

 

Anmeldungen bis spätestens 31. August 2019 an:

Seliger-Gemeinde e.V., Bundesgeschäftsstelle, Oberanger 38, 80331 München,

Tel.: 089 / 59 79 30, Fax 089 2317 1139

E-Mail: sg-bv@seliger-gemeinde.de

 

 

Unter ihrem ersten Vorsitzenden Josef Seliger plädierte die DSAP zunächst für das Selbst-bestimmungsrecht der Völker und forderte den Anschluss der deutschen Gebiete der Tschechoslowakei an Österreich. Ab Mitte 1919 ging sie aber zu einem Aktivismus, zur grundlegenden Bereitschaft, konstruktiv an den Geschicken des Staates mitzuwirken. Sie wurde so zu einem wichtigen Pfeiler der demokratischen Kultur der Ersten Tschechoslowakischen Republik.

In Zusammenarbeit mit den tschechischen Sozialdemokraten beteiligte sie sich ab 1929 auch an den Regierungen des Landes. Sie war entschiedener Gegner des deutschen Nationalsozialismus und seiner Anhänger unter den Deutschen in der Tschechoslowakei.

Bis 1938 bekannte sich die DSAP zur Demokratie und zur Tschechoslowakischen Republik. Hierfür mussten viele deutsche Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten mit Inhaftierung büßen. Nicht wenige wurden auch ermordet. Nur wenigen gelang die Flucht ins Exil.

Nach Kriegsende ereilte die sudetendeutschen Sozialdemokraten das gleiche Schicksal wie das ihrer Landsleute – sie wurden vertrieben und ausgesiedelt. In der Bundesrepublik engagierten sich viele sudetendeutsche Sozialdemokraten in der SPD und setzten sich, wie der letzte Vorsitzende der DSAP Wenzel Jaksch, für eine neue Ostpolitik ein. Zu ihrem Sprachrohr wurde die 1951 gegründete Seliger-Gemeinde, die sich bis heute für einen aufrichtigen und vertrauensvollen deutsch-tschechischen Dialog einsetzt.

Mit einer Festveranstaltung und einigen Begleitveranstaltungen will die Seliger-Gemeinde in Zusammenarbeit mit der Prager Friedrich-Ebert-Stiftung und der Demokratischen Masaryk-Akademie an die Gründung der DSAP erinnern.

Es wäre schön, wenn zahlreiche Mitglieder der Seliger-Gemeinde und weitere Interessierte den Weg nach Teplitz finden würden.

Die Unterkunft im Hotel Panorama sowie ein Teil der Verpflegung werden Dank einer Unterstützung durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds übernommen.

Wir sollten Fahrgemeinschaften für die Fahrt nach Teplitz organisieren. Die Fahrtkosten sind von den Teilnehmer_innen zu tragen.

 

Vorläufiges Programm

Sonntag, 15.9.

bis 13.30 Uhr    Anreise zum Hotel Panorama, Pod Doubravkou, 415 01, Teplitz (Teplice)

14h                  Themenspaziergang durch das sozialdemokratische Teplitz mit Dr. Thomas Oellermann

18h               Vorführung von Originalfilmen aus der Geschichte der DSAP, Gymnasium Teplitz (Teplice), Einführung von Dr. Thomas Oellermann

 

Montag, 16.9.

10h                  Niederlegung von Blumen am Grab von Josef Seliger, Friedhof Bystřany

11h                  Ansprache am Gründungsort, Hotel Imperator

12h                  Festveranstaltung „100 Jahre DSAP“

                        Albrecht Schläger, Bundesvorsitzender der Seliger-Gemeinde

                        Natascha Kohnen, stellv. SPD-Bundesvorsitzende, Vorsitzende SPD Bayern

                        Tomáš Petříček, Außenminister der Tschech. Republik, stellv. Vorsitzender der ČSSD

                        Vladimír Špidla, Demokratische Masaryk-Akademie

                        Anne Seyfferth, Leiterin der Friedrich-Ebert-Stiftung in Prag

 

Anschließend gemeinsames Mittagessen, Heimfahrt

 

 

„Die Veranstaltung wird gefördert durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfond"

 

100 Jahre DSAP - Seliger Gemeinde

Zur Jubiläumsseite - Zum Geburtstags-Tagebuch

Zum Bundesverband

Seliger-Jugend

 

Die Brücke

 

Mach doch mit!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis